Bluewin TV – IPTV in der Schweiz

Der dritte Tag in der Schweiz ist angebrochen und erste Erfahrungen mit dem IPTV Angebot in der Schweiz sind gesammelt. Der passende Zeitpunkt also, um einen kleinen Überblick zu liefern.
Vorweg eine kleine Information zur Gallery am Rande. Die Gallery ist nun vorläufig wieder online (auch mit Bildern zu IPTV, aber dazu später mehr), evtl. sind hier aber in Zukunft noch Anpassungen nötig.

Zuhause stand ich dem ganzen Thema noch etwas kritisch gegenüber, doch schon in den letzten zwei Tagen konnte ich einige Vorzüge der neuen interaktiven Welt entdecken. Alleine die Fernbedienung des IPTV-Rekorders lässt schon einige interessante Möglichkeiten erahnen und auch der IPTV-Rekorder selbst macht sich schick, aber die eigentlichen Funktionen lassen sich dann doch erst im Betrieb überblicken.
Video on Demand ist ein Thema, das gerade zu geschaffen für IPTV ist. Abends halb zehn vor dem Sofa, noch schnell zur Videothek? Die Lust dazu hält sich in Grenzen, aber der Gang ist auch gar nicht mehr nötig, denn aus einem Kontigent an Filmen kann bequem der gewünschte gemietet werden. Dieser steht dann für 24 Stunden zum Anschauen bereit. Die Preise hierfür bewegen sich beim Bluewin TV Angebot zwischen 3.50 CHF und 6.00 CHF. Zu den Filmen stehen auch Extra-Informationen wie ein Trailer bereit, um die Entscheidung ein bisschen zu erleichtern. Nach der Wahl für einen Film startet dieser nach Bestätigung und das Vegnügen kann beginnen.
Video on Demand ist oft eine nette Sache, doch meistens wird man es dann doch mit dem normalen Fernsehen zu tun haben. Um die aktuell laufenden Ausstrahlungen auf den jeweiligen Sendern zu überblicken reicht ein Druck auf die TV-Guide Taste und schon erscheint eine Übersicht. Im Kabelfernsehen existieren hierfür EPG-Informationen, jedoch sind diese zumindest bei KabelBW sehr unvollständig. Bei IPTV gibt es dagegen für wirklich jeden gelieferten Sender Informationen. Zur gewünschten Sendung gibt es dann auch weitergehende Informationen wie eine Beschreibung oder die Wahl der Sprache (sofern verfügbar). Auf Radiosender muss man ebenfalls nicht verzichten.
Scheint bisher das meiste noch mit dem Kabelfernsehen vergleichbar zu sein, kommen die Vorzüge von IPTV eindeutig beim Thema Interaktivität zum Zuge. Beim Wechsel auf einen Sender wird dieser automatisch ab diesem Zeitpunkt für die nächsten 90 Minuten aufgezeichnet. Während dieser Zeit kann man beliebig vor- und zurückspulen und das während dem laufenden Programm. Eine Szene in einem Film nicht verstanden, ein Tor nochmal schauen, kurz auf die Toilette, ..? Damit kein Problem mehr, einfach anhalten, zurückspulen oder beliebig wiederholen. Nach einem erneuten Senderwechsel löscht der IPTV-Rekorder dann allerdings die Daten und fängt beim aktuellen Sender wieder von vorne an.
Soviel zum Thema Anschauen, doch oft ist man auch nicht im Hause, wenn ein interessanter Film oder eine Sendung läuft. Nun kommen wir also zu der Funktion, die dem IPTV-Rekorder seinen Namen beschert – der Aufnahme. Aufnahmen können entweder direkt per Fernseher in Auftrag gegeben werden oder über das Web und das an jedem Ort der Welt. Der IPTV-Rekorder nimmt dann die gewünschte Sendung auf seiner Harddisk auf und listet sie per Knopfdruck in der Aufnahmen-Liste. Wie bei herkömmlichen Receivern kann eine Aufnahme gleichzeitig laufen, während ein anderes Programm geschaut wird.
Ein weiterer interessanter Punkt, der aber erst mit einem HDTV-fähigen Fernseher richtig interessant wird, ist HDTV. HDTV liefert eine deutlich höhere Auflösung als das bisherige Format und wird in Zukunft eine immer größere Rolle spielen. Im Bluewin TV Angebot sind einige HDTV Sender enthalten, wenn sie auch noch an einer Hand abzählbar sind. Selbst per Handy geknipst sieht man den Unterschied eindeutig, vor allem bei Landschaften. In nächster Zeit wird sich hier bestimmt noch einiges tun.

An dieser Stelle endet der erste Überblick, der vielleicht mit etwas Glück die ein oder andere Funktion nahe bringen konnte. Für mehr muss man IPTV selbst erlebt haben, es lohnt sich definitiv 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.