S wie Schweiz und Starbucks

Auch wenn die Tage in der Schweiz seltener geworden sind, es gibt sie noch. Und wenn, dann darf etwas meistens nicht fehlen: der Besuch im Starbucks. Meistens greife ich dort zu einem Tomaten-Mozarella Baguette kombiniert mit einem warmen Latte in einer der vielen Variationen. Am gestrigen Tage war ich dann aber doch mal etwas experimentierfreudiger und Griff dem Sommer entsprechend zu einem Matcha Frappuchino und einem Spicy Chicken Kebap. Unter dem Strich eine ebenso gute Wahl 🙂

Starbucks Switzerland - mit Frappuchino und Spicy Chicken
Starbucks Switzerland – mit Frappuchino und Spicy Chicken

 

Ein Gedanke zu „S wie Schweiz und Starbucks“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.