Online-Rechnung: die bessere Alternative?

Nachdem man so ziemlich alles online erledigen kann, war es vor wenigen Jahren nur eine Frage der Zeit, bis auch die Rechnungszustellung auf dieses Medium aufgesprungen ist. Heute bieten die meisten Unternehmen die Online-Rechnung als Alternative zur Papierrechnung an, oft wird sie sogar aufgezwungen, indem auf die klassische Postzustellung ein Aufschlag erhoben wird. Dabei kann eine Online-Rechnung durchaus ihre Vorteile bieten: neben Analysemöglichkeiten, wie sie beispielsweise Mobilfunkunternehmen bieten, ist eine Online-Rechnung auch schnell mehrfach in Originalqualität ausdruckbar. Und siehe da, zur Ordnung trägt sie auch noch bei: digital lässt sich das ganze schön ablegen und später auch wiederauffinden. Zugegeben, ich habe nie viel von klassischen Ordnern gehalten, aus diesem Grund fällt dieser Punkt bei mir am meisten ins Gewicht.
Trotzdem dürfte der ein oder andere noch die klassische Wahl treffen und auf die Online-Rechnung verständlicherweise verzichten. Vielleicht sind Rechnung so auch greifbarer?
Nun denn, abschließend würde mich interessieren, wie ihr euren Rechnungseingang verwaltet. Klassisch oder Digital? Und aus welchen Beweggründen?

Welche Rechnungsform bevorzugt Ihr?

View Results

Loading ... Loading ...

2 Gedanken zu „Online-Rechnung: die bessere Alternative?“

  1. natürlich nehme auch ich die online-rechnung lieber aus folgenden gründen:
    1. keine zettelwirtschaft mehr
    2. kostet nichts (papier kostet 2,50 € extra)
    3. praktisch zu verstauen

  2. Warum immer noch ausdrucken? Man sollte Papier sparen wo es geht. Wobei einige Dinge wie Verträge usw. schon auf Papier existieren sollten. Auch Mahnungen könnte man mittlerweile per E-mail versenden.

    Allerdings halte ich nichts von E-Post oder der ganzen Scheisse. Jeder sollte sich seine eigene E-mail Adresse zulegen. Die Post braucht man dazu nicht. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.