phpBB 3.2 Ascraeus

Vor drei Wochen gaben die Entwickler des phpBB Projekts einen ersten Einblick in die Planungen von phpBB 3.2 Ascraeus, der nächsten größeren Version.
Wie viele weitere Open Source Projekte wird auch phpBB künftig ab phpBB 3.2 den PHP4 Support einstellen und PHP5 voraussetzen. Nachdem PHP5 mittlerweile eine große Verbreitung findet, ist das kein überraschender Schritt. In Sachen Backend wird unter anderem das BBCode System nochmals umgekrempelt. Künftig werden auch Standard BBCodes wie eigens hinzugefügte behandelt, genießen also keine Sonderrolle mehr. Noch in Version 3.0 existierende Probleme sollen in Version 3.2 definitiv ausgemerzt sein. Der Moderationsbereich wird ebenfalls eine Überholung erhalten, direkte Inline-Moderationstools mit eingeschlossen.  Einige werden sich sicherlich freuen, wenn sie von der Integration von AJAX an manchen Stellen oder von RSS  hören. Interessant werden desweiteren auch Präfixe in Thementitel oder eine Soft Delete Funktion sein, die gelöschte Themen nicht gleich physikalisch entfernt. Erstmals in der phpBB Geschichte werden auch die FAQ und Boardregeln nativ direkt über die Administrationsoberfläche änderbar sein. An dieser Stelle wäre noch von vielen weiteren Dingen zu berichten, dazu möchte ich aber auf den bezogenen Blogeintrag verweisen.
Als kleiner Hinweis sei noch soviel gesagt, dass es sich bei den geplanten Erweiterungen bzw. Änderungen noch um Entwürfe handelt und sich insofern noch Streichungen ergeben können. Aber auch in diesem Fall wird phpBB 3.2 definitiv ein großes Release werden, soviel steht angesichts der vielen positiven Auflistungen schon jetzt fest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.