Stromzähler Online

In allen Lebensbereichen geht der Trend in Richtung Ubiquitous Computing, der rechnerunterstützten Welt ohne in den Vordergrund zu treten. Ein aktueller Bereich betrifft die Stromzähler, die mit dem nächsten Schritt nun online gehen. Statt wie bisher ausschließlich die verbrauchten Einheiten zu messen und per manuellem altmodischern Blick auf die Anzeige abzulesen, stehen die aktuellen Messdaten auch online zur Verfügung. Doch wirklich intelligent wäre das bis dahin noch nicht, wenn der Zähler bei der Messung nicht auch noch nach elektronischen Geräten unterscheiden würde. Online stehen so auch aufgeteilte Angaben für verschiedenste Verbraucher – wie Fernseher oder Kühlschränke – zur Verfügung. Die dafür gesammelten Daten wertet ebenfalls das Lieferunternehmen aus und bietet im Gegenzug spezielle Tarife, die beispielsweise in den Nachtzeiten vergünstigten Strom bieten. Stromtarife, die sich nicht mehr nach der Menge sondern vielmehr nach der Tageszeit des Verbrauchs richten, werden nach zahlreichen Voraussagen damit ihren Einzug erhalten.
Die neuen Stromzähler werden schon ab 2010 teilweise zur Pflicht werden, mit ENBW bietet diese neuartigen Zähler aber auch schon ein Unternehmen konkret an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.