DVD-Laufwerke, öffnet euch!

Heute galt es, diverse Probleme mit DVD Laufwerken aus der Windows- sowie Mac OS X-Welt zu schaffen. Der erste Fall bestand aus einem Windows 7 System, das im Gerätmanager neben dem DVD Laufwerk nur noch ein Ausrufezeichen hervorbrachte. Dieses Problem war dann aber relativ schnell gelöst, indem ein Registry-Eintrag entfernt wurde. Nach einem Neustart war das DVD Laufwerk schließlich wieder voll einsatzbereit. Etwas mehr Sorgen bereitete dagegen das MacBook Pendant. Das dortige Einwurf DVD Laufwerk reagierte leider weder auf den Auswurfknopf noch auf sämtliche andere Tricks wie das Drücken der linken Maustaste während des Bootvorgangs oder das Herantasten über Terminal Tools. Manchmal hilft dann nur noch die menschliche Hand – oder sagen wir besser eine Heftklammer und Yu-Gi-Oh-Karte (die just in diesem Moment auf dem Tisch lag, sich aber ansonsten nicht in meiner Obhut befindet :-D)? 😉 Mit etwas Gefühl und sanftem „stochern“ und dem folgenden Start des MacBooks ließ sich die wohl verklemmte Disk wieder auswerfen. Ein erneutes Einwerfen klappte dann erfreulicherweise auch, sodass beide Probleme unter dem Strich gelöst werden konnten. Das ist doch mal ein erfreulicher Montag 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.